Skip to content Skip to footer

Fury in the Slaughterhouse: (Back in) 1995!

Es gibt Neues aus Hannover – UNESCO City of Music! Die Lokalmatadoren Fury in the Slaughterhouse haben mit “1995” die dritte Single aus ihrem kommenden Album veröffentlicht!

Nach “Sometimes (Stop to Call)” und “The Beauty” folgt nun mit “1995” ein Blick zurück auf die wohl erfolgreichste Zeit der Hannoveraner, was sich auch im Video zur Single eindeutig wiederspiegelt.

Der Song kommt in gewohnter Manier der Band rüber und bringt ordentlich “Pepp” mit, ist rockig und bringt auch etwas Folk mit. Besonders kommt aber der Fury-typische Gesang mit rüber. Es zeichnete die Band bereits früher aus, dass nicht nur die makante Stimme von Sänger Kai Wingenfelder im Vordergrund steht, sondern quasi alle Bandmitglieder stimmlich dabei waren. Dies machte den Fury-Sound früher aus und dürfte auch im neuen Album “Now” wieder für den typischen Sound der Band sorgen.

Wir dürfen also gespannt sein und die Tage bis zum 23. April 2021 zählen, wenn das erste Fury-Album seit 13 Jahren mit dem Namen “Now” endlich erhältlich sein wird. | Foto: deisterpics/Stefan Zwing


KonzertReview Magazin - Partner of: Hannover UNESCO City of Music
KonzertReview Magazin – Offizieller Partner of: Hannover UNESCO City of Music